statement-of-the-month_11-e1447140948790

Mit Shopping-Apps zum Omni-Channel-Vertrieb

Wie kommt es, dass einige Händler im Mobile Commerce erfolgreicher sind als andere? Das hat weniger mit Glück oder technischer Kompetenz zu tun als vielmehr damit, mobile Commerce als Teil einer ganzheitlichen Omni-Channel Kommunikation zu definieren und die Marketingaktivitäten darauf abzustimmen. Das klingt banaler als es ist. Denn statt jeden Verkaufskanal einzeln zu vermarkten, ist Omni-Channel-Vertrieb wirtschaftlich nur tragfähig, wenn die Synergieeffekte über Filialgeschäft, E-Commerce und die mobile Shopping App hinweg erkannt und voll ausgeschöpft werden. Handelsunternehmen haben mit Shopping Apps völlig neue Chancen, ihr Filialgeschäft mit elektronischem Vertrieb zu integrieren. Mobile Commerce mit lokalem Bezug trifft auf hohe Akzeptanz bei Kunden und erhöht die Frequenz in der Fläche, wie unsere Analysen von Referenzprojekten und Zahlen zur Marktentwicklung zeigen. Die Weichen dafür stellen viele Handelsunternehmen schon jetzt und sichern sich einen Platz für Ihre App auf den Tablet- und Smartphone-Bildschirmen ihrer Kunden. Wer sich hier rechtzeitig etabliert, erspart sich später einen teuren Verdrängungswettbewerb.

 

Zu Shopplet, dem mobilen Shop als Shopping App

Zur Shopplet-Produktseite